Linden No. 4 Holunder Maracuja

Du stehst auf feine Nuancen von Kamille und ein ausgeprägtes Rosenbouquet? Dann ist der Linden No. 4 Holunder Maracuja genau das richtige für dich.

Für den extravaganten Longdrink brauchst du ferner folgende Zutaten:

  • 4cl Linden No. 4 Gin
  • 4cl Erba Holunderblüten Sirup mit Zitronenmelisse
  • 12cl Sodawasser

Alle Zutaten umrühren. Anschließend das Ganze mit Eiswürfeln auffüllen. Garnieren kannst du den Longdrink übrigens mit gelben mallorquinischen Limettenscheiben, Kernen aus der frischen Passionsfrucht und Rosenblüten.

Es entsteht ein fruchtiger, leicht floraler Longdrink mit einem interessanten Aroma von Kamillenblüten. Lass dir den Linden No. 4 Holunder Maracuja schmecken.

Das Review zum Linden No. 4 Gin kannst du hier nachlesen.

 

Den Linden No. 4 Gin bei Bottlerocket.de bestellen.

 

Guten Sirup zum Mixen findest du übrigens hier bei Amazon.de

 

Hinweis:

Ich bin seit Inkrafttreten des Telemediengesetz §6 übrigens dazu verpflichtet, diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Den genannten Gin aus dem Test habe ich ferner als PR Produkt Sample vom Hersteller kostenlos zum Testen erhalten. Etwaige Bewertungen werden aber von der kostenlosen Bereitstellung nicht beeinflusst und erfolgen mitunter nach eigenem Ermessen. Die Einnahmen aus Affiliate-Links benutze ich übrigens für diesen Blog. Diese ermöglichen mir ferner die Testberichte und Fotos!

Veröffentlicht von Basti

Mein Name ist Sebastian und ich bin schon seit einigen Jahren dem Gin verfallen. Begonnen hat die Leidenschaft auf einer Dienstreise 2012 in einer Flughafenlounge in London. Angefangen habe ich mit Bombay Sapphire und Tanqueray und einfachem Tonic. Schnell wurde mir aber klar, dass die Standardgins nicht das Ende der Fahnenstange sind. Der Feel-Gin aus München hat hier die Sammelleidenschaft begründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.