Gin Mare Capri

In meinem neuesten Review entführe ich dich an die Strände des italienischen Mittelmeers. Auf unserer Reise spüren wir die Meeresbrise auf der Haut und lassen uns inspirieren vom typischen Duft von Rosmarin, Basilikum, Oliven und Thymian. Hast du es schon erraten wohin es geht? Es verschlägt mich auf die sonnenverwöhnte Insel Capri, wohl eine der ikonistischen Inseln im Mittelmeer, in der Bucht vor der Stadt Neapel. Von dort stammen nämlich auch die unverkennbaren Zitronen und Bergamotte-Früchte, die dem Gin Mare Capri seinen charakteristischen und erfrischenden Geschmack geben. Lass dich also entführen und überraschen von diesem außergewöhnlichen und mediterranen Gin, der anlässlich zum 10. Geburtstag von Gin Mare kreiert wurde.

Die kleine Insel Capri vor der Bucht der italienischen Stadt Neapel ist berühmt für seine mediterrane, raue Landschaft, seine exklusiven Hotels und natürlich außerdem auch für die aromatischen Zitrusfrüchte, die einen wesentlichen Bestandteil in der Zutatenliste vom Gin Mare Capri eine Rolle spielen. Aber dazu später mehr.

Gin Mare selbst ist übrigens ein global Player in der großen Gin-Welt. Er verkörpert die Symbiose aus Wacholder, mediterranen Kräutern und den berühmten Arbequina Oliven. Der Gin Mare Capri hingegen wurde anlässlich des 10. Geburtstags von Gin Mare aufgelegt. Die Marke Gin Mare ist eine gemeinschaftliche Kooperation der Familie Giró Ribot und des auch als Global Premium Brands bekannten Unternehmens Vantguard mit dem Sitz in Spanien.

Botanicals

Neben den klassischen, schon vom Gin Mare bekannten Zutaten wie

und die

  • Arbequina Oliven

erhält der Gin Mare Capri sein außergewöhnlich frisches Bouquet durch die schon erwähnten Zitrusfrüchte

von der Insel Capri.

Hergestellt wird der Gin Mare Capri übrigens an der spanischen Costa Dorada in einer kleinen Kapelle im Fischerdorf Vilanova i la Geltrú, unweit der katalanischen Metropole Barcelona. Alle Zutaten werden beim Gin Mare und auch beim Gin Mare Capri übrigens einzeln destilliert. Anschließend werden sie geblendet, also nach einer geheimen Rezeptur vermischt und dann noch einmal zusammen in einem 250 Liter fassenden Kupferbrennkessel destilliert.

Zur vollen Entfaltung der Aromen werden die frischen Zitrusfrüchte übrigens ein ganzes Jahr lang in Neutralalkohol mazeriert. Durch diesen Vorgang schließlich erhält der Gin Mare Capri sein spritzig frisches Aroma. Nach dem Destillationsvorgang wird der Gin Mare Capri schließlich in seine wunderschöne, blau leuchtende Flasche im exklusiven Design abgefüllt.

Flaschendesign

Das anmutige Design der Flasche ist an das Original vom Gin Mare angelehnt. Mit seiner leichten blauen Farbe ist es vom Mittelmeer inspiriert. Eine Besonderheit vom Gin Mare Capri stellt zudem das weiße Etikett aus Stoff dar. Es ist relativ schlicht gehalten und besitzt eine zarte, hellblaue Umrandung. Alle Elemente vom Etikett sind gestickt. Der schwarze Schriftzug Gin Mare Capri ist das zentrale Element und wird von einem Zweig, der im Wind wiegt begleitet. Am Fuß des Etiketts befinden sich ferner die Pflichtangaben zur Füllmenge und dem Alkoholgehalt von 42,7% vol.

Der Verschluss aus echtem Kork mit einem edlen Einsatz und auch das Etikett aus Stoff symbolisieren das unermüdliche Streben nach Nachhaltigkeit und stehen außerdem für die professionelle Handwerkskunst.

Der Korken ist mit einer leicht zu öffnenden, durchsichtigen Schrumpfkapsel verschlossen. Ich entferne sie, öffne den Korken mit einem „Plopp“ und gieße mir neugierig einen Schluck zur Verkostung ein.

In der Nase

Über meinem Tasting-Glas schweben Noten von frischen Zitronen und ein Anklang von fruchtigen Bergamotten. Dazu gesellen sich zu einem eleganten Hauch Wacholder feine mediterrane Kräuternuancen von Rosmarin und Basilikum.

Abgerundet wird das Bouquet von einem Hauch Thymian und würzigen Tönen vom Koriander und Kardamom.

Das Destillat ist klar im Glas und bildet beim Schwenken leichte Schlieren am Glasrand. Es ist schön zu beobachten, wie die Tropfen nur langsam wieder zum Glasboden zurückfliesen. Ich bin gespannt auf den ersten Schluck und probiere den Gin Mare Capri.

Am Gaumen

Ausgesprochen mild und leicht ölig legt sich der Gin auf meine Zunge. Die Geschmacksknospen scheinen förmlich von den frischen Zitrusaromen zu explodieren. Die Zitrusfrüchte, allen voran die Bergamotte veranstalten förmlich ein Geschmacksfeuerwerk.

Weit im Hintergrund erscheinen dann aber doch die typisch harzigen Noten vom Wacholder und würzige Anklänge vom Koriander und wärmendem Kardamom.

Im Abgang gesellen sich zu den Gewürzen und Zitrusfrüchten ein mediterraner Kräuterhauch vom Rosmarin und Thymian. Die Gewürze sind wunderbar in die Komposition eingebunden. Der Nachhall ist mediterran, langanhaltend und geprägt von der fruchtigen Bergamotte. Es verbleibt schließlich ein wohliges Gefühl eines wilden Zitronengartens im Mittelmeerraum am Gaumen.

Perfekt serviert

Der Gin besitzt einen aufregenden, mediterranen Geschmack. Diesen gilt es zu allererst pur zu genießen. Dabei kannst du die einzelnen Komponenten im Bouquet wunderbar separieren und erkennen. Auf Eis stechen hier die frischen Zitrusaromen noch etwas deutlicher hervor.

Im Gin&Tonic überzeugt der Gin Mare Capri auf viel Eis aus dem Ballonglas. Ein passender Filler ist das Seventeen 1724 Tonic Water. Als Garnitur unterstreicht ein Spieß mit Oliven oder ein Zweig Rosmarin das mediterrane Flair des Gin Mare Capri.

Einen besonders erfrischenden Longdrink zauberst du dir übrigens mit einer erfrischenden Limonade als Filler.

Gin Mare Capri G&T Lemonade

Fülle ein Ballonglas mit viel Eis, gib den Gin hinzu und fülle in gleichen Teilen mit frischer Limonade und Tonic Water auf. Für die Optik und einen ganz besonderen Geschmacksmoment gib frische Basilikumblätter hinzu.

Zutaten

  • 5cl Gin Mare Capri
  • 100ml frische Limonade
  • 100ml Seventeen 1724 Tonic Water
  • als Garnitur frische Basilikum Blätter

Der Gin Mare Capri im Review auf ginvasion.de

Genieße den Drink mit Freunden auf der Terrasse und erlebe die mediterranen Momente mit dem neuen Gin Mare Capri.

Fazit

Als Sonderedition zum 10. Geburtstag ist der Gin Mare Capri mehr als gelungen. Er überzeugt hierbei durch eine besonders mediterrane Note, erfrischende Zitrusnuancen und ein wahrlich atemberaubendes Design. Hier stehen vor allem der exklusive Korken, als auch das Etikett aus Stoff im Mittelpunkt.

Im Geschmacksprofil ein Gin, der einen an die warmen Strände des Mittelmeers entführt und auch daheim ein mediterranes Urlaubsgefühl aufkommen lässt. Einen Gin, den du unbedingt probieren solltest.

 

 

Den Gin Mare Capri findest du übrigens hier bei Ludwig von Kapff

 

oder hier bei unserem Partner Wacholder-Express

 

Hinweis:

Ich bin seit Inkrafttreten des Telemediengesetz §6 übrigens dazu verpflichtet, diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Den genannten Gin aus dem Test habe ich ferner als PR Produkt Sample vom Hersteller kostenlos zum Testen erhalten. Etwaige Bewertungen werden aber von der kostenlosen Bereitstellung nicht beeinflusst und erfolgen mitunter nach eigenem Ermessen. Die Einnahmen aus Affiliate-Links benutze ich übrigens für diesen Blog. Diese ermöglichen mir ferner die Testberichte und Fotos!

Gin Mare Capri

9

Gesamteindruck

9.0/10

Eigenschaften

  • feines Wacholderbouquet
  • erfrischende Zitrusnoten
  • mediterrane Nuancen

Alkoholgehalt

  • 42,7%

Veröffentlicht von Basti

Mein Name ist Sebastian und ich bin schon seit einigen Jahren dem Gin verfallen. Begonnen hat die Leidenschaft auf einer Dienstreise 2012 in einer Flughafenlounge in London. Angefangen habe ich mit Bombay Sapphire und Tanqueray und einfachem Tonic. Schnell wurde mir aber klar, dass die Standardgins nicht das Ende der Fahnenstange sind. Der Feel-Gin aus München hat hier die Sammelleidenschaft begründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.