Gentleman’s Gin

Für mein neuestes Review machen wir einen Ausflug in die Schweiz, genauer gesagt nach Basel. Dort wird nämlich der Gentleman’s Gin gebrannt. Verantwortlich für den Gin ist unter anderem die Ale & Bread Company. Bier und Brot, oder besser gesagt: manchmal alles was man braucht. Die Ale & Bread Company steht außerdem vor allem für eines: Genuss und Qualität.

Weiterlesen →

Mandarina Dry Gin

Im heute vorgestellten Wacholderdestillat steht die kleine unscheinbare Mandarine im Mittelpunkt. Sie ist das Leitbotanical im Mandarina Dry Gin aus der hessischen Brennerei Henrich. Wie mir der Gin schmeckt und mit welchem Tonic du dir einen leckeren und erfrischenden Gin&Tonic zauberst, verrate ich dir im folgenden Tastingbericht.

Weiterlesen →

Tarsier Southeast Asian Dry Gin

Heute nehme ich dich mit auf eine Reise zum weißen Strand von Boracay, bis hin zu den belebten Straßen von Saigon und den majestätischen Tempeln von Angkor Wat. Ich stelle dir heute einen von der Küche Südostasiens inspirierten Gin vor, der voll und ganz im Zeichen des kleinen Tarsiers steht. In den nachfolgenden Zeilen erfährst du nämlich alles über den Tarsier Southeast Asian Dry Gin, wie er hergestellt wird, wonach er schmeckt und wie man ihn am besten trinkt.

Weiterlesen →

Glendalough Wild Botanical Gin

Heute entführe ich dich in eines der schönsten und meistbesuchten Täler Irlands. Das Tal Glendalough liegt etwas südlich von Dublin in den Wicklow Mountains und ist nicht umsonst als „Garten Irlands“ bekannt. Inmitten dieser spektakulären Landschaft liegt versteckt die Glendalough Distillery. Aus ihr entstammt der gleichnamige Glendalough Wild Botanical Gin. Was so besonders an diesem Gin ist, wie er schmeckt und wie man ihn trinkt verrate ich dir, wenn du weiter liest.

Weiterlesen →

Reisetbauer Blue Gin

Für mein neuestes Review zieht es mich nach Oberösterreich. Umgeben von Apfel- und Birnenbäumen liegt das Gut von Hans Reisetbauer mit einer der modernsten Brennereien Österreichs. Neben eleganten Obstbränden entstammt seiner Feder auch der Reisetbauer Blue Gin. Wie das Wacholderdestillat schmeckt und wie man den Gin am besten trinkt, verrate ich dir in den folgenden Zeilen.

Weiterlesen →

Gin Rouge – Mosel Dry Gin

Für das neueste Review zieht es mich auf die steilen und sonnenverwöhnten Hänge der Terrassenmosel. Dort wächst nämlich der kleine, pelzige und etwas unscheinbare Prunus Persica, auch Roter Weinbergpfirsich genannt. Diese fruchtige Aromabombe trifft im Gin Rouge von Wajos auf einen klassischen Dry Gin. Wie die facettenreiche Kombination aus intensiven Fruchtaromen und klassischen Gin-Botanicals schmeckt und wie man den Gin am besten trinkt verrate ich dir in den nachfolgenden Zeilen.

Weiterlesen →

Harmony Aloe Ferox Dry Gin

Für mein neuestes Review entführe ich dich in die Harmony Distillery nach Südafrika. Dort entsteht ein einzigartiger Gin unter der Verwendung von Honeybush und von Aloe Ferox. Wie der Harmony Aloe Ferox Dry Gin hergestellt wird, wie er schmeckt und wie er am besten genossen wird, verrate ich dir in den nächsten Zeilen über den Ausflug ins warme Südafrika.

Weiterlesen →

Gin Salvador

Mit dem Review zum Gin Salvador entführe ich dich in Gedanken an die tropischen Strände von Südamerika. Genauer in die brasilianische Metropole Salvador im Nordosten des Landes. Denn genau hier entstand auf einer Reise die Idee zum Gin mit dem exotischen Bouquet.

Weiterlesen →

Lind and Lime Gin

In meinem neuesten Review entführe ich dich nach Schottland, genauer gesagt nach Leith in Edinburgh. Dort besuchen wir die Port of Leith Distillery, in welcher unter anderem der Lind and Lime Gin hergestellt wird. Diesen habe ich für dich mal genauer unter die Lupe genommen.

Weiterlesen →