Glastrinkhalme von Pacific Straws

Heute stelle ich dir ein ganz besonderes Produkt von einem kleinen deutschen Startup vor. Es handelt sich hierbei um wiederverwendbare Glastrinkhalme. Das Thema Plastikmüll und verschmutzte Weltmeere ist auch für mich ein sehr ernstes Thema. Aus diesem Grund gilt es Startups wie dieses von Robert, Lara und Corinna zu unterstützen.

Unter dem Motto „Verbanne Plastik aus deinem Leben“ vertreiben Robert Dehghan und die Schwestern Lara und Corinna Schieders unter dem Label „Pacific Straws“ ihre Trinkhalme aus Glas.

Die drei sind ein sehr junges Gründerteam mit ganz eigenen Erfahrungen zum Thema Verschmutzung der Umwelt.

Robert Dehghan, er ist Absolvent im Studiengang BWL und hat während seines letzten Studienjahres ein Auslandssemester in Kalkutta in Indien absolviert. Müll ist dort leider an jeder Straßenecke zu finden. Abfall wird wahllos entsorgt und zerstört vielerorts das Stadtbild komplett. Die massive Umweltverschmutzung greift natürlich auch auf das Meer über und so war das Baden an vielen Stränden zum Beispiel gar nicht möglich.

Lara Schnieders, ebenfalls Absolventin der Betriebswirtschaftslehre kennt ähnliche Eindrücke. Sie ist ein halbes Jahr in Costa Rica zur Schule gegangen. Dort arbeitete sie in einem Nationalpark direkt am Pazifik. Dieser ist leider bekannt für seine großen Müllinseln, die durch das Wasser treiben und sich permanent vergrößern. Diese bleibenden Eindrücke sind übrigens Grundlage für den Namen Pacific Straws.

Die dritte im Bunde ist Corinna Schnieders. Sie hat auf Mallorca Tourismus studiert und lebt inzwischen auf der Tourismusinsel. Corinna erlebt dort leider hautnah, wie viel Müll dort anfällt. Besonders Plastikstrohhalme, die nach einmaliger Benutzung direkt im Abfall landen oder an den Stränden zurückgelassen werden. Diese sind maßgeblich für die Verschmutzung mitverantwortlich. Hier reifte die Idee nach Alternativen zu Plastik.

Mit all diesen Erkenntnissen und Erfahrungen war die Idee schnell geboren, selbst Akzente gegen die Umweltverschmutzung zu setzen und etwas aktiv dagegen zu tun.

Kurz nach der Firmengründung kam übrigens die Gesetzesänderung in der EU, dass Plastikstrohhalme verboten werden. Dies bestätigte ihr Vorhaben ausdrücklich.

Herstellung und Material

Für ihre Trinkhalme wird deutsches Qualitätsglas eines renommierten Traditionsunternehmens mit Sitz in Deutschland verwendet. Die Produktionsschritte sind unter ökologischem Aspekt gestaltet und entsprechen den eigenen Kernwerten der Nachhaltigkeit.

Das Glas der Trinkhalme ist extrem stabil, belastbar und absolut geschmacksneutral. Sie lassen sich problemlos in der Spülmaschine reinigen, für gröbere Verschmutzungen kann man eine kleine Reinigungsbürste mitbestellen.

Geliefert werden die Trinkhalme aus Glas in umweltfreundlichen Pappschachteln ohne weiteren Zusatz von Plastikfolien oder Ähnlichem.

Auf Anfrage können die Trinkalme übrigens auch mit Logos oder Namenszug durch Lasertechnik versehen werden.

Die Preise für Privatkunden sind aktuell aufgrund des geringen Angebots und des Alleinstellungsmerkmals der wenigen Wettbewerber relativ hoch. Die Drei haben sich aber das Ziel gesetzt, Glastrinkhalme für jeden zu einem akzeptablen Preis zugänglich zu machen.

Mein Urteil

Die Trinkhalme vom Pacific Straws gibt es aktuell in zwei Längen. 21,5cm und 15cm. Der Außendurchmesser beträgt 9mm, der Innendurchmesser 6,8mm. Die Enden sind perfekt abgerundet. Das Glas ist hochwertig und es sind weder Luftblasen noch Unebenheiten auszumachen.

Ich selbst nutze schon länger für meine Longdrinks und Cocktails Glastrinkhalme. Die von Pacific Straws haben mich allerdings von der Qualität und vor allem von den Abmaßen überzeugt.

Fazit

Wir alle können zum Umweltschutz beitragen und besonders die nutzlosen Plastiktrinkhalme aus unserem Leben verbannen. Alternativen, wie Nudeln oder Pappe finde ich persönlich ok, aber für den Genuss eines hochwertigen Cocktails nicht angebracht. Glastrinkhalme machen nicht nur etwas her im Glas, sondern sind absolut geschmacksneutral und machen einen hochwertigen Eindruck

 

Hinweis:

Ich bin seit Inkrafttreten des Telemediengesetz §6 übrigens dazu verpflichtet, diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Das genannte Produkt aus dem Test habe ich als PR Produkt Sample vom Hersteller kostenlos zum Testen erhalten. Etwaige Bewertungen werden aber von der kostenlosen Bereitstellung nicht beeinflusst und erfolgen mitunter nach eigenem Ermessen. Die Einnahmen aus Affiliate-Links benutze ich übrigens für diesen Blog. Diese ermöglichen mir ferner die Testberichte und Fotos!

Glastrinkhalme von Pacific Straws

10

Gesamteindruck

10.0/10

Eigenschaften

  • Nachhaltig
  • Made in Germany
  • Authentisch

Alkoholgehalt

  • 0,0 %

Veröffentlicht von Basti

Mein Name ist Sebastian und ich bin schon seit einigen Jahren dem Gin verfallen. Begonnen hat die Leidenschaft auf einer Dienstreise 2012 in einer Flughafenlounge in London. Angefangen habe ich mit Bombay Sapphire und Tanqueray und einfachem Tonic. Schnell wurde mir aber klar, dass die Standardgins nicht das Ende der Fahnenstange sind. Der Feel-Gin aus München hat hier die Sammelleidenschaft begründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.