Tanqueray Old Tom Gin

Heute stelle ich euch einen ganz besonderen Tropfen aus meiner inzwischen vollständigen Produktpalette von Tanqueray vor. Den Old Tom Gin. Produziert wird er schon lange nicht mehr im Herzen von London im Stadtteil Bloomsbury (siehe hierzu den gleichnamigen Tanqueray Bloomsbury Gin), sondern in Schottland in der Cameron Bridge Destillerie von Diageo in der Nähe von Edingburgh. Die auf 100.000 Flaschen limitierte Neuauflage des Klassikers wurde von Tom Nichol als moderne Interpretation von der ursprünglichen Variante erschaffen.

Der Gin wird in einer Kombination aus dem Coffey Still und dem Old Tom Still Verfahren destilliert.

Botanicals

Er kommt leicht gesüßt durch Zuckerrüben und mit der klassischen Note von Wacholder daher. Auch die klassischen Botanicals wie Koriander, Süßholz und Angelikawurz lassen sich wiedererkennen. Durch die Zugabe von Ananasextrakt entsteht das leicht fruchtig tropische Geschmackserlebnis, die den Gin auch pur sehr interessant machen.

Tasting

Im Mund verbreiten sich die Botanicals sehr angenehm und er läuft geschmeidig und ohne zu brennen, sehr angenehm in den Rachen. Bei einem Alkoholgehalt von 47,3% auf jeden Fall sehr gut abgestimmt und sehr rund. Wie bei allen Tanqueray Sorten wirkt der Alkohol niemals sprittig oder unangenehm.

Perfekt serviert

Als Gin&Tonic kann er klassisch mit einem Indian Tonic, reichlich Eis, etwas Limette und einem Minzzweig überzeugen. Das Sanpellegrino Tonica war ein Geschenk eines Kollegen und hat beim Zusammenspiel mit dem Old Tom auch überzeugt.

Fazit

Der Old Tom ist bei Kennern sehr beliebt und gerade als Bestandteil beim Dry Martini nicht wegzudenken. Aber auch pur und als G&T eine gute Wahl. Dieser Gin gehört, schon allein durch seine Limitierung unbedingt in jede Ginsammlung.

 

 

Hinweis:

 

Diesen Beitrag kennzeichne ich als Werbung, da ich Produkte oder Marken nenne. Die genannten Produkte habe ich privat erworben. Dieser Blogbeitrag wurde nicht gesponsert. Die Einnahmen aus Affiliate-Links benutze ich für diesen Blog und ermöglichen mir diese Testberichte und Fotos!

Tanqueray Old Tom Gin

8.5

Gesamteindruck

8.5/10

Eigenschaften

  • sehr süss
  • florale tropische Noten

Alkoholgehalt

  • 47,3 %

Veröffentlicht von Basti

Mein Name ist Sebastian und ich bin schon seit einigen Jahren dem Gin verfallen. Begonnen hat die Leidenschaft auf einer Dienstreise 2012 in einer Flughafenlounge in London. Angefangen habe ich mit Bombay Sapphire und Tanqueray und einfachem Tonic. Schnell wurde mir aber klar, dass die Standardgins nicht das Ende der Fahnenstange sind. Der Feel-Gin aus München hat hier die Sammelleidenschaft begründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.