Level Gin

Gin auf dem nächsten Level. Dafür zieht es mich nach Spanien in die kleine Stadt Arboc in der Nähe von Barcelona. Dort produziert das Familienunternehmen Teichenné den Level Gin. Feinste Qualität, mediterranes Flair und Sonne im Glas. Bist du genauso gespannt auf den Spanier wie ich?

Das Unternehmen Teichenné wird seit 1956 in der dritten Generation heute von Marc Teichenné geführt. In den Gründungsjahren war die Produktion reine Handarbeit und der Vertrieb auf die nächstgelegenen Regionen beschränkt. Erst in den 70er Jahren wurde expandiert und eine breitere Produktpalette auf dem spanischen Markt präsentiert. Das stetige Wachstum führte zu einer Verlagerung der Betriebsstätte unweit der alten Fabrik in L’Arboc in den Nachbarort Bellvei del Penedès in den 90er Jahren. Das Produktportfolio wird seither kontinuierlich ausgebaut und Teichenné wartet mit einem Katalog mit mehr als über 400 Produkten auf. Darunter befinden sich neben dem Level Gin auch die Produktreihe um den KinRoss und der Gin L’Arbre.

Botanicals

Der Level Gin ist ein dreifach destillierter Gin mit einem Alkoholgehalt von 44% vol. Er wird aus reinem Weizenalkohol hergestellt, in dem die ausgewählten Botanicals mazeriert werden.

Zu den Zutaten gehören unter anderem

Flaschendesign

Die zylindrische, leicht konische Spirituosenflasche macht einen hochwertigen Eindruck. Sie fasst 700ml vom Level Gin und ist nicht mit einem Etikett beklebt, sondern mit stilisierten Wacholderzweigen und dem Markennamen bedruckt. Dieser befindet sich in schwarzer Schrift zentral auf der Vorderseite. Darunter wird auf die dreifache Destillation Bezug genommen und es ist zudem der Alkoholgehalt von 44% vol. und die Füllmenge angegeben.

Dreht man die Flasche sieht man auf der linken Seite außerdem eine Beschreibung des Gins in spanischer Sprache, in welcher auf die Herstellungsmethode in der Kupferbrennblase eingegangen wird.

Der schwarze Kunststoffkorken mit Naturkorkeinsatz wird von einer hochwertigen schwarzen Schrumpfkapsel aus Metall verschlossen. Diese lässt sich spielend entfernen und mit einem dezentem Plopp öffne ich die Flasche und gieße mir einen Schluck in mein Tasting-Glas ein.

In der Nase

Über meinem Glas liegt ein leicht süßliches Bouquet. Eine Kombination aus herrlich duftenden Orangenblüten und frischen Zitrusaromen. Der Wacholder spielt hier nur die zweite Geige, ist mit seinen harzigen Anklängen aber gut auszumachen. Dazu gesellen sich fruchtige Aromen der Grapefruit.

Die würzigen Nuancen vom Koriander und Kardamom runden die Komposition gekonnt ab. Der erdige Hauch der Angelikawurzel ergänzt das Aromenprofil zusätzlich.

Beim Schwenken bilden sich am Glasrand leichte Schlieren. Dies lässt auf eine ölige Textur schließen. Ich bin gespannt, wie mir der Level Gin schmeckt und gieße mir einen Schluck in mein Glas ein.

Am Gaumen

Herb und leicht ölig verteilt sich der Level Gin auf der Zunge. Anders als in der Nase spielt hier der Wacholder die tragende Rolle. Er tritt mit seiner harzigen Note und leichten Süße auf und umspielt den Gaumen. Dazu gesellen sich frische Noten der Zitrusfrüchte und würzige Nuancen vom Koriander und wärmenden Kardamom.

Der Abgang wird begleitet von einem floralen Hauch der Orangenblüten. Eine leichte Schärfe nehme ich ebenfalls wahr.

Der Nachhall ist frisch und fruchtig, mit einer Nuance Kardamom, welche langeanhaltend und wärmend zurückbleibt.

Perfekt serviert

Ein echter Klassiker der Level Gin. Sowohl pur, als auch auf Eis ein Genuss, wobei auf Eis die Wacholdernoten etwas mehr zur Geltung kommen. Im Gin&Tonic gefällt mir der Level Gin am besten mit dem Indian Tonic Water aus der Schweppes Premium Mixer Linie. Hier ergänzen sich die frischen Zitrusaromen aus dem Gin mit denen des Tonic Waters. Dazu gesellt sich die bittere Note vom Chinin. Garniert mit einer Zitruszeste oder einem Zweig Rosmarin ein wunderbar frischer Gin&Tonic.

Fazit

Der Level Gin vereint klassische Gin-Aromen mit interessanten blumigen Aromen. Trotzdem steht der Wacholder mit einer knackigen Note am Gaumen. Er kann sowohl pur, als auch im Gin&Tonic getrunken werden. Ein hochwertiger Spanier der überzeugt.

 

Der Level Gin wird in Deutschland übrigens von Polonia Premium importiert.

Hier kannst du den Level Gin direkt bei Wacholder-Express.de bestellen.

 

 

Hinweis:

Ich bin seit Inkrafttreten des Telemediengesetz §6 übrigens dazu verpflichtet, diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Den genannten Gin aus dem Test habe ich als PR Produkt Sample vom Hersteller kostenlos zum Testen erhalten. Etwaige Bewertungen werden aber von der kostenlosen Bereitstellung nicht beeinflusst und erfolgen mitunter nach eigenem Ermessen. Die Einnahmen aus Affiliate-Links benutze ich übrigens für diesen Blog. Diese ermöglichen mir ferner die Testberichte und Fotos!

Level Gin

8.5

Gesamteindruck

8.5/10

Eigenschaften

  • Wacholderbeeren
  • erfrischende Zitrusaromen
  • Orangenblüten

Alkoholgehalt

  • 44,0%

Veröffentlicht von Basti

Mein Name ist Sebastian und ich bin schon seit einigen Jahren dem Gin verfallen. Begonnen hat die Leidenschaft auf einer Dienstreise 2012 in einer Flughafenlounge in London. Angefangen habe ich mit Bombay Sapphire und Tanqueray und einfachem Tonic. Schnell wurde mir aber klar, dass die Standardgins nicht das Ende der Fahnenstange sind. Der Feel-Gin aus München hat hier die Sammelleidenschaft begründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.