Sipsmith Hot Gin Rezepte

Anfang Dezember lud die Londoner Gin Marke Sipsmith ins Münchner Herzog zur „Sipsmith Hot Gin Terrace“.  Im exklusiven Ambiente der angesagten Szene Bar im Herzen von München stellte das Team rund um Magnus Tobler passend zur kühlen Jahreszeit ganz besondere und vor allem warme Gin-Kreationen vor.

Ich selbst konnte an der Veranstaltung leider aus beruflichen Gründen nicht teilnehmen, will dir aber natürlich die leckeren Hot Gin Rezepte nicht vorenthalten. Diese wurden übrigens vom Sipsmith Master-Distiller und Cocktailhistoriker Jared Brown höchstpersönlich auf dem Event vorgestellt.

Ob nun „Hot Negroni“ mit heißem, roten Früchtetee, als zimtig-apfeligen „Hot Mulled Sloe Gin“ oder als neu interpretierter „Hot Gin&Tonic“, die geladenen Gäste durften wahre Geschmackserlebnisse im einzigartigen und exklusiven Ambiente der stylisch dekorierten Terrasse des Herzogs in München erleben.

Möchtest du vorab etwas über die Sipsmith Distillery in London erfahren? Dann empfehle ich dir meinen Bericht zur Sipsmith Disillery Tour. Ebenso lege ich dir die Reviews zum

ans Herz.

Nun aber zu den Hot Gin Rezepten. Die Idee zu diesem Trend liegt in der Tradition verankert. Bei Sipsmith treffen hier Alt und Neu aufeinander. Zurückblickend auf die in Vergessenheit geratene, heiße Servierweise wurden folgende neue Kreationen entwickelt. Viel Spaß beim Ausprobieren.

Hot Gin&Tonic

Für einen heißen Gin&Tonic benötigst du:

  • 5cl Sipsmith London Dry Gin
  • 2,5cl Sipsmith Tonic Sirup
  • und heißes Wasser.

Den Gin und das Tonic Sirup gibst du am besten in eine klassische Emaille -Tasse und füllst mit heißem Wasser auf. Kurz umrühren und mit einer Orangenscheibe garnieren.

Hot Negroni

Ein Klassiker heiß interpretiert. Folgende Zutaten gibst du in eine vorgewärmte Tasse:

  • 3cl Sipsmith London Dry Gin
  • 3cl Campari
  • und 3cl süßer Wermut

Umrühren und mit heißem roten Früchtetee aufgießen. Die Tasse dann anschließend mit einer getrockneten Orangenscheibe garnieren.

 

 

Für die beiden nachfolgenden Getränke kannst du dir vorab einen heißen und würzigen Sud aus naturtrüben Apfelsaft herstellen.

Du benötigst für vier Drinks:

  • 1l naturtrüben Apfelsaft
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Sternanis
  • 4 Nelken
  • 3 Kapseln Kardamom
  • 1 Zimtstange

Alles zusammen erhitzen, aber nicht kochen. Als kleiner Tipp: Gib die Gewürze in einen Teebeutel, dann kannst du sie leichter aus dem Sud entfernen, um einen zu überwürzten Geschmack zu vermeiden.

Hot Mulled Sloe Gin

Für den wärmenden Glühwein-Ersatz gibst du

  • 5cl Sipsmith Sloe Gin

in eine Tasse und füllst mit zirka 250ml vom würzig heißen Apfelsaft auf. Als Garnitur passen am besten eine Zimtstange und eine Scheibe frische Orange.

Hot Apple V.J.O.P.

Die etwas stärkere Variante vom Mulled Sloe Gin ist der Hot Apple mit dem V.J.O.P. (Very Juniper Over Proofed) Gin. Gib dafür

  • 4cl Sipsmith V.J.O.P.

In eine Tasse und fülle nach belieben mit dem Sud aus winterlichen Gewürzen und Apfelsaft auf. Für die Garnitur nimm eine etwas dicker geschnittene Orangenscheibe, halbiere sie und spicke den Rand mit ein paar Nelken.

Hot Gin Toddy

Zum Abschluss gibt es noch eine typisch britische Tradition bei den wärmenden Winter Drinks. Der Hot Gin Toddy ist der Klassiker unter den Hot Gins. Hierfür benötigst du

  • 5cl Sipsmith London Dry Gin
  • 1 TL Honig
  • 3cl Zitronensaft
  • 60ml kochendes Wasser

Alles zusammen gibst du in eine Teetasse und rührst um, bis der Honig sich aufgelöst hat. Eine typische Garnitur ist eine Zimtstange und fein geschnittene, halbe Orangenscheiben.

Das Team von Ginvasion wünscht viel Spaß beim Ausprobieren der heißen Gin Getränke in der kalten Jahreszeit.

Über Sipsmith

Der Pionier des Gin-Revivals betreibt die erste Kupfer-Destillerie in London seit fast 200 Jahren und will damit den London Dry Gin wieder in die Stadt zurückbringen, die ihm seinen Namen gab.

Sipsmith kombiniert langjähriges Know-how mit traditionellen Rezepten und ursprünglicher Herstellungskunst. Alle Gins von Sipsmith werden von Hand und in kleinen Chargen hergestellt. Das Unternehmen ist überzeugt davon, dass nur auf diese Weise Spirituosen von so hoher Qualität entstehen können.

Seit die Sipsmith Destillerie im Jahr 2009 ihre Türen öffnete, hat dieser London Dry Gin mehr als 30 internationale Auszeichnungen erhalten. Seit fünf Jahren zählt Sipsmith zu den Top 10 der weltweit angesagtesten Gins.

 

Sipsmith London Dry Gin (1 x 0.7 l)
Sipsmith VJOP Batch No. 1  Gin (1 x 0.7 l)
Sipsmith Sloe Gin (1 x 0.5 l)
Sipsmith London Dry Gin (1 x 0.7 l)
Sipsmith VJOP Batch No. 1 Gin (1 x 0.7 l)
Sipsmith Sloe Gin (1 x 0.5 l)
-
27,90 EUR
40,90 EUR
27,90 EUR
Sipsmith London Dry Gin (1 x 0.7 l)
Sipsmith London Dry Gin (1 x 0.7 l)
-
27,90 EUR
Sipsmith VJOP Batch No. 1  Gin (1 x 0.7 l)
Sipsmith VJOP Batch No. 1 Gin (1 x 0.7 l)
40,90 EUR
Sipsmith Sloe Gin (1 x 0.5 l)
Sipsmith Sloe Gin (1 x 0.5 l)
27,90 EUR

 

Hinweis:

Ich bin seit Inkrafttreten des Telemediengesetz §6 übrigens dazu verpflichtet, diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Den genannten Gin aus dem Test habe ich als PR Produkt Sample vom Hersteller kostenlos zum Testen erhalten. Etwaige Bewertungen werden aber von der kostenlosen Bereitstellung nicht beeinflusst und erfolgen mitunter nach eigenem Ermessen. Die Einnahmen aus Affiliate-Links benutze ich übrigens für diesen Blog. Diese ermöglichen mir ferner die Testberichte und Fotos!

Die Hot Gin-Rezepte sowie Bildmaterialien sind freundlicher Weise von Sipsmith zur Verfügung gestellt.

Die Copyrights der Bilder liegen bei ©Sipsmith.

Veröffentlicht von Basti

Mein Name ist Sebastian und ich bin schon seit einigen Jahren dem Gin verfallen. Begonnen hat die Leidenschaft auf einer Dienstreise 2012 in einer Flughafenlounge in London. Angefangen habe ich mit Bombay Sapphire und Tanqueray und einfachem Tonic. Schnell wurde mir aber klar, dass die Standardgins nicht das Ende der Fahnenstange sind. Der Feel-Gin aus München hat hier die Sammelleidenschaft begründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.