Bombay Sapphire Premier Cru Murcian Lemon

Der Bombay Sapphire Premier Cru Murcian Lemon im Review auf ginvasion.de

Es gibt Neuigkeiten aus Laverstoke Mill im Nordwesten von Hampshire in England. In der ehrwürdigen alten Mühle, in der von Dr. Anne Brock, Master Distillerin von Bombay Sapphire, einer der berühmtesten Gins der Welt destilliert wird, entsteht unter ihrer Federführung der Bombay Sapphire Premier Cru Murcian Lemon. Wie mir der im Zeichen der spanischen Region Murcia, den dort angebauten Zitrusfrüchten stehende und als Super Premium bezeichnete Gin schmeckt, verrate ich dir in meinem neuesten Review.

Die Marke Bombay Sapphire existiert übrigens seit 1987. Bis zum Umzug nach Laverstoke Mill wurde die omnipräsente und markenrechtlich geschützte Flasche als Auftragsdestillat in der G&J Greenall Destillerie in Warrington im Nordwesten Englands abgefüllt. Seit 1998 gehört die mit am schnellsten wachsende Premium Gin Marke zum Bacardi Konzern mit Hauptsitz in Hamilton auf den Bermuda Inseln.

Der Name Bombay Sapphire stellt eine Hommage an die Zeit dar, in der die Königin Victoria das exotische und weit entfernte Indien in ihr Empire mit aufnahm. Englischer Gin erlangte nämlich in den Kolonien seinen Ruhm, da er den bitteren Geschmack des chininhaltigen Tonics, der zur Malariaprophylaxe diente, abschwächte. Der Gin&Tonic war geboren. Aus diesem Grund zieht Königin Victoria, Kaiserin von Indien auch das Etikett der Flasche.

Botanicals

Die Basis des Bombay Sapphire Premier Cru bildet der klassische Bombay Sapphire London Dry Gin. Neben dem obligatorischen Wacholder enthält die Rezeptur folgende Zutaten:

Allein die Zitronenschalen aus dem Rezept von 1761 werden durch die speziellen und händisch geernteten Zitrusfrüchte ergänzt. Dazu zählen neben den

  • Fino Zitronen

noch

  • süße Navel-Orangen
  • und Mandarinen.

Sie werden zum perfekten Zeitpunkt geerntet und geschält. Anschließend werden die Schalen unter der mediterranen Sonne auf natürliche Weise getrocknet. Da die Zitrusfrüchte nur begrenzt zur Verfügung stehen, kann der Premier Cru auch nur in limitierter Stückzahl produziert werden.

Die Besonderheit des Bombay Gins liegt übrigens im speziellen Herstellungsverfahren. Die Botanicals werden nicht wie üblich im Neutralalkohol mazeriert, sondern werden in einer Carterhead-Destille direkt im Aromakorb von den Alkoholdämpfen durchströmt. Das Verfahren wird „Vapour Infusion“ genannt und verleiht dem Gin seine intensiven Aromen.

Flaschendesign

Das Design der Flasche des Premier Cru ist an die markentypisch hellblaue Flasche angelehnt. Sie ist in Summe etwas schmaler, höher und fasst 700ml.

Der Bombay Sapphire Premier Cru Murcian Lemon im Review auf ginvasion.de

Das weiße Etikett trägt in Dunkelblau und Gold den Namen vom Gin und zeigt das Konterfei von Kaiserin Victoria. Der Zusatz Premier Cru und die Erwähnung „Murcia Lemon“ weist auf die Edition hin. Neben der Füllmenge ist übrigens noch der Alkoholgehalt von 47%. zu finden. Seitlich ist die Flasche nicht wie üblich mit den verwendeten Botanicals, sondern mit stilisieren Zitrusfrüchten bedruckt.

Das rückseitige Etikett gibt Aufschluss über die Small Batch Edition und die erlesenen Zitrusfrüchte, die nachhaltig in Spanien geerntet werden.

Verschlossen ist die Flasche mit einem edlen, bronzefarbenen Korken. Dieser wird mit einem gelben Siegel verschlossen, auf dem übrigens das Erntejahr der Zitrusfrüchte vermerkt ist.

Allein der Umstieg vom Schraubverschluss auf den hübschen Korken zeigt die hochwertige Anmutung der Murcian Lemon Edition. Definitiv ein Hingucker! Ich öffne den Korken und gieße mir einen Schluck zum Probieren ein.

In der Nase

Über dem Glas liegt ein erfrischendes Bouquet der erlesenden Zitrusfrüchte. Im Mittelpunkt steht die aromatische Zitrone, die von süßlichen Mandarinen und Orangen begleitet wird. Der Wacholder steht beim Premier Cru dezent im Hintergrund.

Dazu gesellen sich feine Lakritznoten vom Süßholz und eine erdig alpine Note von der Angelika- und Iriswurzel. Ein Hauch Zimt und die würzige Note der Paradieskörner rundet den insgesamt sehr positiven Eindruck des Gins ab.

Am Gaumen

Der erste Schluck offenbart die erfrischenden Zitrusaromen. Sie explodieren förmlich im Mundraum und kitzeln die Geschmacksknospen. Der Gin ist dabei von der Textur ausgesprochen mild und cremig.

Die Wacholderaromen sind dezent und werden von Lakritz und den erdigen Nuancen der Wurzeln getragen. Die leichte Schärfe des Kubebenpeffers ergänzt sich im Abgang perfekt mit den würzigen Aromen der Paradieskörner.

Die Orangen und die Koriandersamen bilden eine wunderbare Symbiose und sorgen mit den hellen Zitrustönen für einen langanhaltenden und frischen Nachhall.

Perfekt serviert

Pur oder auf Eis entdeckst du beim Bombay Sapphire Premier Cru die hellen und kräftigen Zitrusnoten. Sie stehen gekonnt im Vordergrund und werden von würzigen Nuancen begleitet. Definitiv ein Fest der Aromen.

Im Gin&Tonic stellst du dem Murcian Lemon am besten ein mit feinen Zitrusnoten behaftetes Tonic zur Seite. Meine Wahl fällt hier zum Mistelhain Ambition Tonic Water. Die feine Perlage und die ausbalancierten Zitrusnuancen harmonieren perfekt mit dem Bombay Sapphire Premier Cru. Garniert mit einer Scheibe Zitrone ein unheimlich erfrischender Gin&Tonic.

Der Bombay Sapphire Premier Cru Murcian Lemon im Review auf ginvasion.de

Aber auch klassischen Martini-Cocktail mit einer Zitronenzeste oder im French75 macht der Murcian Lemon eine erstklassige Figur.

Fazit

Der für Bombay Sapphire Verhältnisse in kleinen Chargen hergestellte Premier Cru Murcian Lemon ist eine Hommage an die Handwerkskunst der Bauern der Region, die die aromatischsten Zitrusfrüchte der Welt anbauen.

Der Charakter des Bombay Sapphire Gin wird durch den Geschmack von süßen Orangen, Mandarinen und erfrischenden Zitronen ergänzt.

Der Bombay Sapphire Premier Cru ist ein ausgesprochen weicher, frischer und aromatischer Gin in einem edlen Gewand. Er ist ein wunderbarer Partner zum Mixen von klassischen Gin-Cocktails oder aber auch ein zeitgenössischer Begleiter im erfrischenden Gin&Tonic. Mir gefällt er.

 

Hier kannst du den Bombay Sapphire Premier Cru Murcian Lemon übrigens bei Wacholderexpress.de bestellen.

 

 

Hinweis:

Ich bin seit Inkrafttreten des Telemediengesetz §6 übrigens dazu verpflichtet, diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Den genannten Gin aus dem Test habe ich als PR Produkt Sample vom Hersteller kostenlos zum Testen erhalten. Etwaige Bewertungen werden aber von der kostenlosen Bereitstellung nicht beeinflusst und erfolgen mitunter nach eigenem Ermessen. Die Einnahmen aus Affiliate-Links benutze ich übrigens für diesen Blog. Diese ermöglichen mir ferner die Testberichte und Fotos!

Bombay Sapphire Premier Cru Murcian Lemon

9

Gesamteindruck

9.0/10

Eigenschaften

  • Wacholderbeeren
  • Zitrusfrüchte aus Spanien
  • würzig und frische Aromen

Alkoholgehalt

  • 47,0%

Veröffentlicht von Basti

Mein Name ist Sebastian und ich bin schon seit einigen Jahren dem Gin verfallen. Begonnen hat die Leidenschaft auf einer Dienstreise 2012 in einer Flughafenlounge in London. Angefangen habe ich mit Bombay Sapphire und Tanqueray und einfachem Tonic. Schnell wurde mir aber klar, dass die Standardgins nicht das Ende der Fahnenstange sind. Der Feel-Gin aus München hat hier die Sammelleidenschaft begründet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.