Humulupu Gin

In meinem heutigen Review zieht es mich in den nördlichsten Stadtbezirk von Duisburg, nach Alt-Walsum. Von dort kommt nämlich der Humulupu Gin. Warum dieser Gin für Bierliebhaber besonders geeignet ist und was Humulupu eigentlich bedeutet, erfährst du, wenn du weiterliest.

Weiterlesen →

Scriptor Gin aus Karlsruhe

Für das heutige Review geht es mal wieder in meine Heimatstadt Karlsruhe in die Scriptor Brennerei von Michael Schreiber. Aus Michaels Brennerei kommen gleich drei leckere Sorten Gin – der Karlsruher Gin, Gin No. 38 und der Mucky Pup. Letzterer wartet sogar mit einer kleinen Besonderheit auf, dazu aber später mehr. In meinem Bericht verrate ich dir, wie alle drei Sorten vom Scriptor Gin schmecken.

Weiterlesen →

Tanqueray Flor de Sevilla

Für das heutige Review machen wir einen Ausflug auf die britische Insel zu einer der bekanntesten Brennereien weltweit, nämlich zu Tanqueray. Mit seiner markanten grünen Flasche, dessen Gestaltung an einen Cocktailshaker erinnern soll, ist der Tanqueray schon lange nicht mehr aus der Spirituosenbranche und Barszene wegzudenken. Auch nicht Gin-Kenner haben diese Flasche sicherlich schon das ein oder andere Mal in Regalen erspähen können. Derzeit umfasst das Sortiment von Tanqueray mehr als fünf verschiedene Ginsorten. Diese werden wir dir nach und nach auf dem Blog vorstellen. Heute nehme ich für dich aber den Flor de Sevilla mal genauer unter die Lupe.

Weiterlesen →

Sipsmith V.J.O.P. Gin – Very Juniper Over Proof

In meinem heutigen Review stelle ich dir einen ganz besonderen Gin aus London vor. Nämlich den Sipsmith V.J.O.P. in Navy Strength. Die vier Buchstaben stehen dabei übrigens für „Very Juniper Over Proof“, was in Anlehnung an die Cognac Bezeichnung VSOP soviel bedeutet wie: „Viel Wacholder und hochprozentig“.

Weiterlesen →

Hero Dry Gin

In meinem heutigen Review zieht es mich in einen kleinen Ort in Rheinland-Pfalz. Malerisch gelegen an einer der vielen Moselschleifen liegt umrahmt von besagtem Fluss und von gepflegten Weinbergen der Weinort Minheim. Der weiße Kirchturm der kleinen Gemeinde weist unserem Superhelden, dem Hero Dry Gin von Christian Herzog den Weg. Und genau dieses besondere Destillat stelle ich dir heute mal genauer vor.

Weiterlesen →

Hortus – Citrus Garden Gin

Passend zu Christi Himmelfahrt, für viele auch Herren- oder Vatertag, hatte der Discounter Lidl wieder eine Reihe von verschiedenen Gins im Angebot. Dazu lieferte die Kette gleich noch eine gute Auswahl an Tonic Fillern. Darüber hat unser Basti übrigens bereits einen Review geschrieben, das ihr hier lesen könnt. Und wieder einmal schlagen die Wellen hoch, ob sich der Discounter Gin lohnt und ob er in einem „anständigen“ Gin-Regal was zu suchen hat. Die Meinungen hierzu gehen weit auseinander. Wie uns der Hortus – Citrus Garden Gin geschmeckt hat, verrate ich euch im folgenden Bericht.

Weiterlesen →

Born Senf Gin

In meinem heutigen Review zieht es mich in die thüringische Landeshauptstadt Erfurt zur Born Senf & Feinkost GmbH. Denn von dort stammt die Idee, ein ganz besonderes Botanical mit den klassischen Gin-Zutaten zu vermählen. Senfkörner geben dem Born Senf Gin nämlich sein etwas anderes Bouquet.

Weiterlesen →

Koval Barreled Gin

Nachdem ich in einem ersten Review schon den Koval Dry Gin vorgestellt habe, verrate ich dir heute mehr über den Koval Barreled Gin aus Chicago.

Weiterlesen →

Gjito Niederrhein Dry Gin

„Unser eigener Gin – das wäre das Größte!“ Was Anfang 2017 mit dieser sprichwörtlichen Schnapsidee begann, ist heute für Manuela Hoffhaus und Marco Krüger, den beiden Machern hinter Gjito Niederrhein Dry Gin, tatsächlich Wirklichkeit geworden. Und um genau den Gjito Niederrhein Dry Gin geht es in meinem heutigen Review.

Weiterlesen →