Bootsmann Dry Gin

Eine leichte Brise, Wellen rauschen, Sand unter den Füßen, Salz auf der Haut, Segelschiffe am Horizont. Klingt nach Urlaub, oder? Und genau den holen wir uns mit dem Bootsmann Gin heute ins Glas. Ob aber hinter dem Gin wirklich ein rauer Matrose steckt und wie mir der Tropfen schmeckt, erfährst du, wenn du weiterliest.

Weiterlesen →

Woodland Navy Strength Gin

In meinem ersten Review zum Woodland Sauerland Dry Gin habe ich dir bereits ausgiebig beschrieben, dass das Sauerland für mich persönlich im Gin Segment geschmacklich weit vorne dabei ist. Auch heute probiere ich mich wieder an einem Gin aus dem Mittelgebirge. Denn heute teste ich für dich den Woodland Sauerland Navy Strength Gin. Der ist quasi das starke Pendant zum Woodland Sauerland Dry Gin. Mit satten 57,2 % ein Gin für echte Kerle und starke Frauen.

Weiterlesen →

Roaring Gin

Der Roaring Gin wurde von der Löwensenf GmbH anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des roten Löwensenf Extra scharf kreiert. Ob der Gin seinem Namen wirklich alle Ehre macht und nichts für Lämmer ist, verrate ich dir im nachfolgenden Review.

Weiterlesen →

LiquorMacher Pink Gin

Für das heutige Review machen wir einen Abstecher zu den LiquorMachern Martin und Timo nach Bochum. Dort produzieren die beiden neben dem Destilled Gin und dem Hopfen Gin nämlich auch noch den Pink Gin und genau diesen nehme ich für dich heute mal genauer unter die Lupe.

Weiterlesen →

Daisy Gin

Mein heutiges Review steht im Zeichen des Gänseblümchens, da dieses kleine und unscheinbare Blümchen das Kernstück des vorgestellten Gins darstellt. Weil „Gänseblümchen Gin“ aber etwas langweilig klingt, bedienen sich die Macher am englischen Namen des Gänseblümchens. Dort wird es nämlich liebevoll Daisy genannt. So wird aus dem Wacholderdestillat mit dem Gänseblümchen der Daisy Gin.

Weiterlesen →