Gold’N‘Black Gin

Und oftmals passieren einem die besten Dinge, wenn man nicht mit ihnen rechnet. Noch völlig ahnungslos, was mich für ein tolles Erlebnis erwartet, wurde ich eher durch Zufall Ende des Jahres 2020 auf einen neuen Gin-Release aufmerksam. Der Gold’N‘Black Gin fiel mir sofort ins Auge, denn die schwarze Flasche mit den goldenen Lettern gefiel mir sofort. Irgendwann fand der noch unbekannte Gin den Weg zu mir nach Hause und ich durfte den „Gold’N‘Black Handmade Dry Gin“ zum Jahresende dann schließlich auch probieren. 

Weiterlesen →

Buss N°509 Gin – Master Cut Edition

Heute stelle ich dir den Buss N°509 Gin in der Master Cut Edition vor. Kennengelernt habe ich den Gin durch die September Box des Liquid Director Club. Wie mir der Gin gefällt und in welcher Kombination er am besten schmeckt, verrate ich dir in meinem Review.

Weiterlesen →

Hendrick’s Midsummer Solstice

Es gibt wohl kaum einen Gin Trinker, der Hendrick’s Gin nicht kennt. Der Cocktailhistoriker David Wondrich bezeichnete Hendrick’s schließlich als einflussreichsten Gin der letzten 25 Jahre. Dabei begann die Geschichte von Hendrick’s erst Ende des 20. Jahrhunderts, auch wenn der Flaschenaufdruck „Est. 1886“ (Abkürzung für „established 1886“, also: eingeführt/gegründet 1886) nahelegt, dass es sich bei dem berühmten Gin um eine Rezeptur aus dem 19. Jahrhundert handelt. 1886 ist aber ledigleich das Jahr, in dem der Unternehmer William Grant seine erste Whisky-Brennerei „Grant & Sons“ gründete und damit gleichzeitig den Grundstein für das Unternehmen legte, welches den Hendrick’s Gin heute produziert. Von hier aus eroberte der Hendrick’s Gin die Welt. So übrigens auch die Sonderedition Hendrick’s Midsummer Solstice, die ich dir heute etwas genauer vorstelle.

Weiterlesen →

Woodland Navy Strength Gin

In meinem ersten Review zum Woodland Sauerland Dry Gin habe ich dir bereits ausgiebig beschrieben, dass das Sauerland für mich persönlich im Gin Segment geschmacklich weit vorne dabei ist. Auch heute probiere ich mich wieder an einem Gin aus dem Mittelgebirge. Denn heute teste ich für dich den Woodland Sauerland Navy Strength Gin. Der ist quasi das starke Pendant zum Woodland Sauerland Dry Gin. Mit satten 57,2 % ein Gin für echte Kerle und starke Frauen.

Weiterlesen →

Tanqueray Blackcurrant Royale

Der Tanqueray Blackcurrant Royale Gin ist die neueste Gin-Kreation aus dem Hause Tanqueray. Die Geschichte der Marke beginnt mit Charles Tanqueray, der in seinem Studium kein großes Interesse an den vermittelten Themen seiner Universität entwickelte und stattdessen große Ambition hegte, mittels eigener Experimente den feinsten Gin der Welt herzustellen.

Weiterlesen →

Algenfels Gin

Beim Gin gibt es immer wieder wellenartige Bewegungen, wie auch bei vielen anderen Produkten, die sich an gewisse Rahmenbedingungen orientieren und den „Zahn der Zeit“ aufgreifen. So sind im Sommer oftmals fruchtige Gins und vor allem Pink Gins angesagt und im Trend. In der Weihnachtszeit beispielsweise werden bevorzugt Winter- oder Weihnachtseditionen mit entsprechenden Botanicals, die man mit der besinnlichen Zeit in Verbindung bringt, auf den Markt gebracht. Und jetzt gibt es auch noch einen grünen Gin. Nein, keinen grünen Cocktail. Auch nicht richtig grün. Zumindest nicht in der eigentlichen Abfüllung. Denn grün wird es erst nach der Zubereitung, wie sie vom Hersteller des Algenfels Gin vorgesehen ist. Nämlich nach der Zugabe von Mikroalgen in Pulverform. Klingt abgefahren? Ist es auch. Aber nun erst mal von Anfang an.

Weiterlesen →

Burgen Tonki Kong Gin

Ein leckerer Gin&Tonic und dazu ein saftiges Steak vom Grill im Sommer passen schon mal gut zusammen. Natürlich mit gutem Steakpfeffer. Vereint man also besagten Steakpfeffer und Gin, erhält man den Burgen Tonki Kong Gin.

Weiterlesen →

Hendrick’s Gin

Auf den Spuren der Marke Hendrick’s verschlägt es mich in die beschauliche Küstenstadt Girvan nach Schottland. Dort beginnt nämlich bereits Ende des 20. Jahrhunderts die Geschichte des Hendrick’s Gin. Wie er hergestellt wird, wie er schmeckt und was ihn so besonders macht, erfährst du wenn du weiterliest.

Weiterlesen →