Tastillery Gin-Adventskalender

Der nagelneue Gin-Adventskalender von Tastillery bietet dir die Möglichkeit, in der Vorweihnachtszeit 24 verschiedene Gins zu probieren. Hinter jeder Tür steckt eine Wacholder-Köstlichkeit. Wie mir der Kalender gefällt und was alles in ihm enthalten ist, verrate ich dir in den nachfolgenden Zeilen.

Weiterlesen →

Dry Rye Punk Gin

Mein heutiges Review zieht mich zu den Monks und Punks. Ein Unternehmen was anders im Bereich Spirituosen querdenkt und den klassischen Gin neu interpretiert. Eine Ryevolution sozusagen. In der Kleinstadt Feldkirchen-Westerham im Voralpenland entsteht in der Monk Distillery der Dry Rye Punk, ein Gin mit einem Roggendestillat als Basis. Wie mir der etwas anders gedachte Gin schmeckt und wie man ihn am besten trinkt, verrate ich dir in den nachfolgenden Zeilen.

Weiterlesen →

Wajos Gin-Adventskalender 2023

Nun sind es tatsächlich nur noch wenige Wochen bis Weihnachten und auch die besinnliche Adventszeit kommt in großen Schritten näher. Zumindest gibt es schon überall Lebkuchen zu kaufen. Ein guter Grund dir den Gin-Adventskalender von Wajos mal etwas genauer vorzustellen.

Weiterlesen →

Ursel Spring Break

Schon Alexander von Humboldt betitelt den Taunus übrigens als das schönste Mittelgebirge der Welt. Dieses Zitat nehme ich nun zum Anlass, dir den Ursel Spring Break aus Oberursel im Taunus etwas genauer vorzustellen.

Weiterlesen →

Spreewitz Gin – Opa Horst

Beim Ansetzen meines Gurkensuds, um die frisch geernteten Einlegegurken zu verarbeiten, erinnerte ich mich an die Flasche Spreewitz Gin von meinem Freund Robert. Einige kennen ihn vielleicht ja sogar von seinem Blog amagin.de. Schnell ins Gin-Regal gegriffen und in der dampfigen Küche einen Schluck probiert. Das passt in die Situation wie die Faust aufs Auge. Wie mir der Spreewitz Gin schmeckt und wie man ihn am besten trinkt, erfährst du, wenn du weiterliest.

Weiterlesen →

Ginnatic London Dry Gin

Nach dem Motto „Made in Bayern, geboren in Landshut“ zieht es mich für mein neuestes Review zum Blogger-Kollegen Maximilian Mende in die niederbayerische Hauptstadt unterhalb der Burg Trausnitz. Schon viele Jahre im Bereich Gin & Blog unterwegs, nutzte er den Corona Lockdown, um sich den Wunsch nach einem eigenen Gin nach seinen Vorstellungen zu erfüllen. Wie mir der Ginnatic London Dry Gin schmeckt und was sein Perfect Serve ist, verrate ich dir nun schließlich in meinem neuesten Review.

Weiterlesen →

Mo London Dry Gin Organic

Für mein neuestes Review entführe ich dich ins Münsterland nach Steinfurt. Dort befindet sich bereits seit 1882 die Dwersteg Distillerie. Zum Sortiment gehört neben Bränden und edlen Likören auch der leider weitestgehend unbekannte Mo London Dry Gin Organic, den ich dir in den nachfolgen Zeilen etwas genauer vorstelle.

Weiterlesen →

Berlin Distillery – Beelitzer Spargel Gin

Für das heutige Review unternehme ich einen Ausflug in unsere Hauptstadt nach Berlin. Von dort kommt nämlich der Beelitzer Spargel Gin und den schaue ich mir nun mal genauer an. Du hast richtig gelesen – Spargel Gin. Ja, so etwas gibt es, denn mittlerweile gibt es nun wirklich fast nichts mehr, was die Welt noch nicht gesehen hat. Ob und wie der Spargel Gin aus der Berlin Distillery schmeckt verrate ich dir in den nachfolgenden Zeilen.

Weiterlesen →

Gin Fourteen by Gerald Asamoah

Hast du schon einmal was von Mampong gehört? Nein? In dieser Kleinstadt in Ghana beginnt nämlich 1978 die Geschichte vom Gin Fourteen. Denn Mampong ist die Heimat von Gerald Asamoah und die Zahl 14 begleitete ihn nicht nur als Trikotnummer als Fußballprofi, nein heute verkörpert die Zahl all das, wofür er auf und neben dem Platz steht. Und so trägt auch der Gin von Gerald die Zahl „Fourteen“ als Namen auf dem Etikett. Die Geschichte hinter dem Gin, wie er schmeckt und wie man ihn trinkt, verrate ich dir also jetzt in den nachfolgenden Zeilen.

Weiterlesen →

Der Mentalist Gin

Heute entführe ich dich auf ein kleines Weingut am Fuße des Schwarzwaldes. Von dort stammt nämlich der Mentalist Gin. Er vereint Tradition und Moderne. Wie mir der fruchtig elegante Gin mit dem Farbwechsel-Effekt schmeckt, verrate ich dir in meinem neuesten Review.

Weiterlesen →