Mariposa Gin

Mein heutiges Review steht im Zeichen des Schmetterlings, denn Mariposa bedeutet aus dem Spanischen übersetzt „Schmetterling“. Das frische und fruchtige Bouquet des Mariposa Gins weckt Schmetterlinge im Bauch. Inspiriert und im Einklang mit der Natur. Ob der Slogan auch bei mir zutrifft und wie mir der Mariposa Gin schmeckt, verrate ich dir in den nachfolgenden Zeilen.

Weiterlesen →

Gin de Cologne Rosé

Im heutigen Review geht es mal wieder um einen Rose Gin, genauer gesagt um den Gin de Cologne Rosé. Wie du ja sicher schon mitbekommen hast sind Rosé Gins der Trend im Sommer 2019 schlechthin. Den ein oder anderen habe ich mittlerweile ja schon für dich getestet.

Weiterlesen →

Whitley Neill Rhubarb and Ginger

Im heutigen Review stelle ich dir einen ganz besonderen Vertreter der aromatisierten Wacholderzunft vor. Vorweg sei eines verraten: Der Rhubarb and Ginger Gin von Whitley Neill polarisiert. Nichts desto trotz hatte ich Spaß mit dem kleinen Teufel in der lila Flasche aus England.

Weiterlesen →

Broker’s Pink Gin

Was passiert, wenn man zu einem waschechten London Dry Gin zur Aromatisierung noch reife Erdbeeren hinzugibt? Genau, es entsteht ein Premium Pink Gin. In meinem heutigen Review stelle ich dir also den Broker’s Gin in der Variante Pink vor.

Weiterlesen →

Sipsmith Sloe Gin

In diesem Review möchte ich dir den Sipsmith Sloe Gin aus London vorstellen. Bei der Marke Sipsmith darf man wirklich auch von einem Londoner Gin sprechen, da der Simpsmith im Stadtviertel Chiswick tatsächlich mitten in einem Londoner Wohngebiet hergestellt wird.

Weiterlesen →

Red Door Highland Gin

In meinem heutigen Review entführe ich dich in die traditionsreiche Brennerei Benromach nach Schottland. Diese ist besonders bei Whisky-Kennern für ihre berühmten Single Malts weltweit bekannt. Aber auch dort geht man natürlich mit der Zeit und hat seit neuestem einen ganz besonderen Gin im Portfolio, den Red Door Highland Gin.

Weiterlesen →